Das MLL stellt sich vor: Unsere Personalabteilung

Jeden Tag arbeitet das MLL-Team gemeinsam daran, durch eine schnelle und gezielte Leukämiediagnostik Patient*innen weltweit die beste Therapie zu ermöglichen. Aber wie genau sieht der Arbeitsalltag der über 200 Mitarbeiter*innen aus? Welche Abteilungen und Bereiche gibt es? Unsere Magazin-Serie „Das MLL stellt sich vor“ ermöglicht Ihnen einen Einblick in unser Labor, im vierten Teil möchten wir Ihnen unsere Personalabteilung vorstellen.

Die Personalabteilung (auch Human Resources/HR) ist die zentrale Anlaufstelle für die Belange aller Mitarbeitenden des MLL. Wir verstehen uns ein bisschen wie “la Mamma” einer Großfamilie: Sie kümmert sich verständnisvoll, hat stets ein offenes Ohr, steht mit Rat und Tat zur Seite, unterstützt und versorgt alle Familienangehörigen, in unserem Falle vom bzw. von der Werkstudent*in bis zur Führungskraft. Neben der reibungslosen Personaladministration und der Gehaltsabrechnung gehören die Suche nach neuen Teammitgliedern und die Zufriedenheit der bestehenden zu unseren Hauptaufgaben. Wir schalten Stellenanzeigen, organisieren die Hospitationstage sowie Weiter- und Fortbildungen, sorgen für eine professionelle Einarbeitung und leisten auch darüber hinaus Hilfestellung bei Fragen und Problemen aller Art.

Das Team

Das HR-Team setzt sich aus drei Mitarbeiterinnen zusammen, die sich fachlich bestens ergänzen: eine Betriebswirtin, eine Pädagogin und eine Juristin. Zusammen verstehen wir uns als vertraulichen Sparringspartner aller Mitarbeitenden. Da wir auch unterschiedliche Lebensabschnitte repräsentieren, können wir uns in alle Kolleg*innen bestens hineinversetzen – von Praktikant*innen über Absolvent*innen bis hin zum*r erfahrenen Fachexperten*in. Wir vereinen Erfahrung aus unterschiedlichsten Branchen – regional bis international – und denken gern auch um die Ecke. Geht nicht, gibt’s nicht. Uns fällt immer etwas ein.

Auch wenn wir selbst kaum in direktem Kontakt zu unseren zuweisenden Kliniken und Praxen sowie zu den Patient*innen in MLL MVZ sind, erfüllt es uns mit Stolz, denjenigen, die es täglich sind, mit unserer Arbeit den Rücken zu stärken und für sie da zu sein.

Kein Tag gleicht dem anderen

Einen klassischen Arbeitstag gibt es für die Personalabteilung nicht. Und doch macht jeder einzelne Spaß, ganz gleich, ob wir

  • Kontakt zu MTA-Schulen pflegen
  • Stellenanzeigen zusammen mit den Bereichs-/Abteilungsleiter*innen entwerfen und nach der Wahl der geeigneten Kanälen dort veröffentlichen
  • die eingegangenen Bewerbungen eingehend prüfen
  • Interviews mit spannenden Kandidat*innen führen
  • Kennenlerntage mit Bewerber*innen planen
  • Feedbackgespräche mit bestehenden Mitarbeiter*innen führen
  • neue Benefits für Mitarbeiter*innen einführen
  • Verträge erstellen
  • individuelle Karriereschritte sowie mögliche Fort- und Weiterbildungen planen
  • interne und externe Umfragen durchführen
  • die nach extern ausgelagerte Gehaltsabrechnungsstelle koordinieren
  • oder eine Karrieremesse vorbereiten und vor Ort am Stand betreuen.

So waren wir beispielsweise gemeinsam mit Kolleg*innen aus unseren diagnostischen Bereichen Ende April live vor Ort auf dem Karrierekongress MTA Next des Deutschen Ärzteverlags in Essen. Hier konnten wir mit vielen hochmotivierten MTA-Schüler*innen in den persönlichen Austausch treten, das MLL als Arbeitgeber vorstellen und wichtige Kontakte knüpfen.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht immer der Mensch.

Der Arbeitsmarkt von morgen

Wir verstehen uns als einen wichtigen Bestandteil des kontinuierlichen Erfolges und Wachstums des MLL. Denn motivierte, zufriedene, hervorragend eingearbeitete und fortwährend bestens geschulte Mitarbeitende sind ein wichtiger Faktor. Die letzten zwei Jahre mit Corona haben sich stark auf den Arbeitsmarkt, insbesondere den des medizinischen Personals ausgewirkt. Weil wir weiter stark wachsen, suchen wir täglich neue Teammitglieder, die ihre Leidenschaft für die bestmögliche Diagnostik und Therapie unserer Patient*innen mit uns teilen. Daher ist es heute wichtiger denn je, mit neuen Ideen und Wegen, einem authentischen sowie modernen Auftreten und attraktiven Arbeitsbedingungen auf dem – auch internationalen – Arbeitsmarkt diese Kandidat*innen für uns zu begeistern.