Weiterhin finden internationale Forschungskooperationen oft direkt im MLL statt: durch den Austausch von Mitarbeitern oder durch unsere Testverfahren und Datensammlungen, aber auch durch hospitierende Gastwissenschaftler aus aller Welt und durch Sitzungen nationaler und internationaler Arbeitsgruppen.
Wir unterstützen außerdem Forschungsinstitutionen weltweit, um neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Leukämiediagnostik oder Leukämieentstehung zu erarbeiten, oder auch neue Diagnostikverfahren und Anwendungsmöglichkeiten in die Routinediagnostik vor Ort einzuführen.

Publikationen.

Unsere Forschungsergebnisse erscheinen in internationalen Publikationen in Peer-Reviewed Journals, außerdem in Kongressbeiträgen, Vorträgen und Postern und wissenschaftlichen Fachveranstaltungen.

Alpermann T, Haferlach C, Eder C, Nadarajah N, Meggendorfer M, Kern W, Haferlach T, Schnittger S. AML with gain of chromosome 8 as the sole chromosomal abnormality (+8sole) is associated with a specific molecular mutation pattern including ASXL1 mutations in 46.8% of the patients. Leuk Res. 2015;39(3):265-272.

Arock M, Sotlar K, Akin C, Broesby-Olsen S, Hoermann G, Escribano L, Kristensen TK, Kluin-Nelemans HC, Hermine O, Dubreuil P, Sperr WR, Hartmann K, Gotlib J, Cross NC, Haferlach T, Garcia-Montero A, Orfao A, Schwaab J, Triggiani M, Horny HP, Metcalfe DD, Reiter A, Valent P. KIT mutation analysis in mast cell neoplasms: recommendations of the European competence network on mastocytosis. Leukemia. 2015;29(6):1223-1232.

Bacher U, Kohlmann A, Haferlach T. Mutational profiling in patients with MDS: Ready for every-day use in the clinic? Best Pract Res Clin Haematol. 2015;28(1):32-42.

Béné MC, Grimwade D, Haferlach C, Haferlach T, Zini G; European LeukemiaNet. Leukemia diagnosis: today and tomorrow. Eur J Haematol. 2015;95(4):365-373.

Chatain N, Perera RC, Rossetti G, Rossa J, Carloni P, Schemionek M, Haferlach T, Brümmendorf TH, Schnittger S, Koschmieder S. Rare FLT3 deletion mutants may provide additional treatment options to patients with AML: an approach to individualized medicine. Leukemia. 2015;29(12):2434-2438.

1 / 8