Einladung zur Fortbildungsveranstaltung: Die neue WHO-Klassifikation

Sehr geehrte Damen und Herren,

in diesem Jahr erscheint eine neue WHO-Klassifikation für hämatologische Neoplasien, welche eine Anpassung des diagnostischen und z. T. auch des therapeutischen Vorgehens erfordert.

Mit jeder Neuauflage finden wir eine zunehmend differenzierte Beschreibung der hämatologischen Krankheitsbilder vor, die in ihrer Komplexität hohe Anforderungen an das diagnostische Verständnis klinisch tätiger HämatologInnen stellt. Lange vorbei ist die Zeit, in der eine rein morphologisch basierte Einteilung der Erkrankungen ausreichte. Stattdessen finden sich immer mehr genetisch definierte Entitäten und Subentitäten. Dies ist speziell auch für die Prognoseeinschätzung und für Verlaufskontrollen wichtig.

Genau diesen Aspekten will sich die Veranstaltung „Die neue WHO-Klassifikation - was ist neu? Was bleibt? Umsetzung im diagnostischen Alltag und klinische Konsequenzen“ am MLL Münchner Leukämielabor widmen: Welchen Stellenwert behalten Phänotyp-basierte Methoden, wie Morphologie, Immunphänotypisierung und auch Histologie? Welche weitere Bedeutung erhalten zyto- und molekulargenetische Analysen, insbesondere in Zeiten zunehmender Verfügbarkeit von Next-Generation-Sequencing und Hochdurchsatzsequenzierungen?

Wir würden uns über Ihre Teilnahme am 27. Juli 2022 sehr freuen.

Mit kollegialen Grüßen,

Ihre

Dr. med. Christian Pohlkamp
Prof. Dr. Claudia Haferlach
Prof. Dr. Dr. Torsten Haferlach
Prof. Dr. Wolfgang Kern

Wann?
27. Juli 2022
16:00 - 18:00 Uhr

Wo?
Virtuell oder vor Ort im
MLL Münchner Leukämielabor
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München

Anmeldung möglich bis 20. Juli 2022.
Bitte melden Sie sich unter Angabe der nachfolgenden Details per Fax (+49 89 99017-111) oder per Mail an sekretariat@mll.com an:

Anrede/Titel
Vorname, Nachname
Firma/Krankenhaus/Abteilung
Straße, Hausnr.
PLZ, Ort
E-Mail

Bitte teilen Sie uns zusätzlich mit, ob Sie vor Ort (hier bitte mögliche Begleitpersonen angeben) oder virtuell (Zugangsdaten werden nach Anmeldung per Mail verschickt) teilnehmen.

Kontakt für Rückfragen: +49 89 99017-0