Neu: Schnellanforderungsoption für das MLL Order Entry

Seit vier Jahren bieten wir Ihnen als unseren einsendenden KollegInnen die digitale Auftragseingabe, das MLL Order Entry, an. Befunde orts- und zeitunabhängig abfragen, die eingesandte Probe live verfolgen, Aufträge digital platzieren und vieles mehr: Unser Order-Entry-System ist eine zeitgemäße Alternative zur papierbasierten Anforderung.

Natürlich wollen wir unser Order Entry so intuitiv und nutzerfreundlich wie möglich für Sie gestalten. Was können wir noch besser machen? Was kann noch übersichtlicher dargestellt werden? Zu diesen und anderen Fragen haben wir uns mit Ihnen ausgetauscht und Ihr Feedback gesammelt. Auf dieser Basis haben wir unser Order Entry für Sie optimiert und abermals zeitsparender und intuitiver gestaltet. Wir freuen uns, Ihnen alle Neuerungen im nachfolgenden Artikel vorzustellen.


Durch wenige Klicks zum fertigen Auftrag

Kurze Angaben zu Diagnose, Material, Krankheitsstatus und Blutbild – mehr benötigen wir hier nicht mehr von Ihnen (siehe Abb. 1).

Abb. 1. Auftragsplatzierung Schnellanforderung


Alle übrigen Angaben werden automatisch ergänzt, dazu gehört insbesondere die Auswahl geeigneter diagnostischer Methoden für die entsprechende (Verdachts-)Diagnose. Dabei orientieren wir uns an gängigen Leitlinien und Empfehlungen der Fachgesellschaften.

Vor dem Absenden des Auftrages haben Sie die Möglichkeit, Ihren Auftrag final zu prüfen. Eine individuelle Anpassung des Auftrags ist hier natürlich immer noch möglich (siehe Abb. 2).


Abb 2. Anpassung von Analysen und Material bei der Zusammenfassung


Wenn Sie detaillierte Angaben, z.B. die Untersuchung von einzelnen Genen hinzufügen wollen, geht das über die gewohnte Eingabemaske im separaten Menü für Detailanforderungen.

Sollten Sie bestimmte diagnostische Methoden grundsätzlich nicht bei uns durchführen lassen, können wir dies nun hinterlegen, damit diese Analysen vom Algorithmus nicht mehr vorgeschlagen werden. Geben Sie uns daher gerne per E-Mail oder Telefon Bescheid, falls das bei Ihnen der Fall ist.


Individuelle Standardprofile

Ein weiterer Wunsch, welchen wir in diesem Zusammenhang häufig von Ihnen vernommen haben, ist das Hinterlegen von individuellen Profilen je nach (Verdachts-)Diagnose. Bei den gängigsten Krankheitsentitäten werden in der Regel durch Sie immer wieder identische Untersuchungsaufträge erstellt: Wäre es nicht praktisch, wenn man bei diesen Fällen die bevorzugte Anforderung mit nur einem Klick abschicken könnte?

Um dieser Bitte nachzukommen, haben wir für die häufigsten Diagnosen einige Profile erstellt. Hierbei sind alle Angaben – bis auf das Material – vorausgefüllt, entweder nach Ihren persönlichen Wünschen oder entsprechend gängiger Leitlinien und Empfehlungen (siehe Abb. 3).


Abb. 3. Unsere Standardanforderungen


Gerne erweitern oder modifizieren wir diese Profile nach Ihren individuellen Vorstellungen. Lassen Sie uns Ihre Präferenzen zu den jeweiligen Diagnosen per E-Mail oder Telefon zukommen, dann hinterlegen wir diese für Sie als spezifische Standardprofile in Ihrem personalisierten Order Entry Modul.


Fazit

Die Workflows und Prozesse in Ihren jeweiligen Praxen und Kliniken und damit auch die Verfahrensweise der Auftragseingabe sind sehr heterogen:

Einige von Ihnen bevorzugen es, den Untersuchungsauftrag selbst im Detail auszuarbeiten, während andere diesen angesichts hohen Zeitdrucks möglichst schnell und unkompliziert platzieren wollen.

Daher ist es uns ein Anliegen, auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und eine optimale und maßgeschneiderte Art der Auftragseingabe zu ermöglichen.

Falls auch Sie die Vorteile der flexiblen digitalen Auftragseingabe nutzen möchten oder Fragen zur neuen Schnellanforderung haben, kontaktieren Sie uns zur Klärung weiterer Schritte gern telefonisch oder per Email: +49 (0)89 99017-551, orderentry@mll.com.

»Sie haben Fragen zum Artikel oder wünschen weitere Informationen zu unserem Order Entry System und der neuen Schnellanforderungsoption? Schreiben Sie mir gerne eine E-Mail oder rufen Sie mich an.«

Julia Hennig

Customer Support und Einsenderkommunikation

T: +49 (0)89 99017-504