Bedeutung

Die Zytomorphologie und Histologie ist die Grundlage der Diagnostik hämatologischer Neoplasien. Sie wird zur Sicherung der Diagnose, zur Klassifikation von Erkrankungen und zur Verlaufsbeurteilung im Therapieverlauf eingesetzt. Dabei steht in der Zytomorphologie die Beurteilung von Blut- und Knochenmarkausstrichen in der panoptischen Färbung sowie zusätzlich in verschiedenen zytochemischen Färbungen im Vordergrund. Die zytomorphologische Beurteilung erlaubt die Beschreibung und Differenzierung der malignen und der gesunden Zellen.

Untersuchungsmaterial

Für die Zytomorphologie werden 4 bis 6 ungefärbte Ausstriche (Antikoagulans: EDTA oder Citrat) des Knochenmarks bzw. des peripheren Bluts benötigt. Grundsätzlich wird Knochenmark als Untersuchungsmaterial bevorzugt. Material für die Zytomorphologie kann auch in mit EDTA-antikoagulierten Spritzen zum Ausstreichen gesendet werden, sollte aber möglichst dann in 24 Stunden im Labor eintreffen.

Methodik

Nach sorgfältiger Durchmusterung des gesamten Präparates mit einer schwachen Vergrößerung lassen sich die Zellularität und unterschiedliche Verteilungsmuster beurteilen. Daran schließt sich eine Einzelanalyse von mindestens 100 Zellen des peripheren Blutes und mindestens 200 Zellen aus zwei repräsentativen Arealen des Knochenmarkes an. Noch wichtiger als die reine Auszählung ist die Durchmusterung des Ausstrichs durch einen erfahrenen Untersucher nach den Kriterien Zelldichte, Verhältnis Erythro- zu Granulopoese, Verteilung der verschiedenen Reifungsstufen (insbesondere der Blasten), Veränderungen von Zytoplasma und Zellkern, Anteil von Eosinophilen, Basophilen und Monozyten, Megakaryozyten (quantitativ und qualitativ) sowie Verteilung und Feinstruktur von Lymphozyten, Plasmazellen und Retikulumzellen. Darüber hinaus werden Speichereisen sowie beim Nachweis von Blasten zytochemische Reaktionen (Peroxidase und unspezifische Esterase) beurteilt.

Kontakt

Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach

MLL Münchner Leukämielabor GmbH
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München

T: +49 (0)89 99017-100

Anfahrt