4. Onkologisches Symposium der Trillium Akademie: Vom Biomarker zur Therapie

Bereits zum vierten Mal lädt Sie die Trillium Akademie herzlich ein zum Onkologischen Symposium unter dem Motto „Vom Biomarker zur Therapie“. Die Symposiumsreihe bietet einen Einblick in die moderne onkologische Präzisionsmedizin, die innovative Diagnoseverfahren und Therapiestrategien zu einem großen Ganzen verbindet.

Mit dem Rabattcode OS22MLL erhalten Sie das Basisticket zum vergünstigten Preis: 29.-€ (regulär 49.-€).

Pathologie und Laboratoriumsmedizin

Die Tagung startet mit einem Hightech-Blick in die Digitale Pathologie: Bildverarbeitung, Telekommunikation und intelligente Algorithmen eröffnen der Onkologie neue Chancen für Diagnostik und personalisierte Therapie, werfen aber auch Fragen zum finanziellen Aufwand und rechtlichen Rahmen auf. Es folgt eine Gegenüberstellung diagnostischer Verfahren aus der Pathologie und Labormedizin für die Begleitung von immunmodulatorischen Krebstherapien: Anstelle Krebszellen direkt zu attackieren, werden Tumor-assoziierte T-Zellen reaktiviert, sodass sich das eigene Immunsystem gegen den Krebs richten kann. Die Patientenauswahl basiert u. a. auf der Analyse von PD-L1 Expression, Mikrosatelliten-Instabilität (MSI) und Tumor Mutational Burden (TMB) im Tumorgewebe. Additiv ermöglicht die Labormedizin künftig auch schonende, sequenzielle Bestimmungen aus dem Blut. In der Podiumsdiskussion wird herausgearbeitet, wie sich gewebe- und blutbasierte Ansätze gegenseitig ergänzen können.

Hämatologische und solide Tumoren

In der Nachmittagssession erweitern wir den Blickwinkel von der Immuntherapie hin zum gesamten Spektrum der personalisierten Krebsmedizin. Wir stellen den State of the Art in der Hämatoonkologie vor, ergänzt durch einen Ausblick auf künftige Einsatzmöglichkeiten des Whole Genome Sequencing auf der Basis einer großen Studie des Gastgebers Prof. T. Haferlach (5.000 Genom Projekt). Als Pendant aus der Welt der soliden Tumoren stellen wir das NTC-MASTER-Projekt des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg vor, das therapeutische Entscheidungen beim nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) auf der Basis genomischer und transkriptomischer Analysen erarbeiten soll.

In der Zusammenschau von Studienergebnissen und praktischen Erfahrungen aus dem klinischen Alltag gleichen wir in einem abschließenden Rundtischgespräch die überaus attraktiven Zukunftsperspektiven der genomischen Krebsforschung und personalisierten Krebsmedizin mit den Erwartungen ihrer Anwender ab.

Das Programm und die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier: https://www.trillium.de/onkosymposium-2022

Wann?
21. Oktober 2022
09.00 - 17.30 Uhr

Wo?
Vor Ort im
MLL Münchner Leukämielabor
Max-Lebsche-Platz 31
81377 München

oder virtuell per Livestream.
Bis 15.Juli 2022 gilt ein Frühbucherrabatt; die Plätze vor Ort sind limitiert.

Weitere Infos, Programm und Anmeldung
https://www.trillium.de/onkosymposium-2022

Programmflyer Onkologisches Symposium 2022

Download


Ansprechpartnerin

Ursula Mader
Trillium Akademie
Tel.: +49 8144 93905-15
ursula.mader@trillium.de

CME-Punkte
Sowohl für die virtuelle als auch die Vor-Ort-Teilnahme werden CME-Punkte bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.