Neues MLL-Befundportal ermöglicht Befundeinsicht online

Beitragsbewertung
Beitrag bewerten

In Zeiten der digitalen Transformation erscheint die Übermittlung von Befunden per FAX zunehmend anachronistisch. Zudem erschweren häufige technische Probleme den Empfang. Daher bietet das MLL ab sofort ein webbasiertes Befundportal an, in welchem sämtliche Befunde als PDF-Dokument zum Download verfügbar sind.

Bestimmte Normen der Datensicherheit inkl. der neuen DSGVO sind dabei zu berücksichtigen. Die Registrierung können Sie online (www.mll.com/befundportal) oder über die direkte telefonische Kontaktaufnahme mit uns vornehmen. Es erfolgt dann zunächst der Versand eines User-Namens und der datenschutzrechtlichen Konditionen/AGBs via Email. Nach schriftlicher Einwilligung und Rücksendung an uns per Email, FAX oder Briefpost erhalten Sie dann separat per Briefpost ein Passwort, welches nach erstmaligem Login Ihrerseits geändert werden muss. Ebenso existiert ein Verfahren für den Fall eines Passwortverlusts oder –missbrauchs.

Wir hoffen, mit diesem neuen Verfahren technische Engpässe bei der Befundübermittlung zu vermeiden und auch die Abfrage älterer Befunde erheblich zu vereinfachen. So soll ein komplett digitales Befund- und Dokumentationsmanagement für Sie ermöglicht werden. Wahlweise kann zusätzlich auch ein Email-Alert eingerichtet werden, der auf die Fertigstellung eines neuen Befundes hinweist.

Für Fragen oder weitere Anregungen kontaktieren Sie uns gern. Auch die Bestellung von Probenversandmaterial ist inzwischen übrigens online möglich.

Zudem sei abermals verwiesen auf unser Portal zur digitalen Auftragseingabe.