Das MLL Münchner Leukämielabor: ein Portrait

Beitragsbewertung
Beitrag bewerten

„Wenn eine Probe im MLL eintrifft, gelangt sie in eine Welt umfassender Automatisierung und Digitalisierung“, schreibt Leah Lawrence in den Clinical News der American Society of Hematology (ASH). Mit innovativem Zeitgeist und modernsten Methoden wie Künstlicher Intelligenz arbeitet das Team rund um Prof. Dr. Claudia Haferlach, Prof. Dr. Dr. Torsten Haferlach und Prof. Dr. Wolfgang Kern jeden Tag daran, die Leukämiediagnostik voranzutreiben, um Patienten und Patientinnen weltweit die beste Therapie zu ermöglichen. Nun hat die ASH die MLL-Geschäftsführung interviewt und das MLL Münchner Leukämielabor in ihren Clinical News vorgestellt.

Hier geht's zum Artikel "Meet the Munich Leukemia Laboratory: Using Modern Technology to Find Clues to Hematologic Mysteries"