MLL
Magazin

Hier finden Sie alle aktuellen Themen des MLL sowie wissenschaftliche Beiträge zur Leukämiediagnostik und Forschung

Aktuelle Beiträge

Sarah Kurz
vom 25.11.2020
MLL Aktuell
Torsten Haferlach Leukämiediagnostik Stiftung und Illumina spenden Sequenziergeräte an lateinamerikanische Labore

„Jetzt ist es an der Zeit, dass wir uns zusammenschließen, um die wichtigen Aufgaben in der Patientenversorgung in Angriff zu nehmen und die weltweiten Fortschritte in der Technologie für unsere Patienten bestmöglich zu nutzen", sagt MLL-Gründer und Geschäftsführer Prof. Dr. Dr. Torsten Haferlach. Deshalb spendet seine Stiftung, die Torsten Haferlach Leukämiediagnostik Stiftung, gemeinsam mit Illumina, sechs iSeq™ Geräte an Referenzlabore in Lateinamerika, damit auch Länder mit geringem bis mittleren Einkommen die AML-Diagnostik und Therapie vorantreiben können.

Sarah Kurz
vom 18.11.2020
MLL Aktuell
Das MLL Münchner Leukämielabor: ein Portrait

„Wenn eine Probe im MLL eintrifft, gelangt sie in eine Welt umfassender Automatisierung und Digitalisierung“, schreibt Leah Lawrence in den Clinical News der American Society of Hematology (ASH). Mit innovativem Zeitgeist und modernsten Methoden wie Künstlicher Intelligenz arbeitet das Team rund um Prof. Dr. Claudia Haferlach, Prof. Dr. Dr. Torsten Haferlach und Prof. Dr. Wolfgang Kern jeden Tag daran, die Leukämiediagnostik voranzutreiben, um Patienten und Patientinnen weltweit die beste Therapie zu ermöglichen. Nun hat die ASH die MLL-Geschäftsführung interviewt und das MLL Münchner Leukämielabor in ihren Clinical News vorgestellt.

Prof. Dr. med. Dr. phil. Torsten Haferlach
vom 30.09.2020
Automation & Künstliche Intelligenz
BELUGA – eine prospektive, registrierte Studie über den Einsatz von KI in der Hämatologie

Schon vor Beginn der Corona-Pandemie haben wir erfahren, wie stark die Digitalisierung unser privates und berufliches Leben immer stärker prägt und auch in Zukunft prägen wird. Dies betrifft auch Innovationen für die tägliche Arbeit im papierlosen Münchner Leukämielabor (MLL) und beispielsweise die komplette Digitalisierung sämtlicher Befunde in einer sich stetig verbessernden digitalen Infrastruktur. Doch mit Hilfe künstlicher Intelligenz (KI) beginnt ein neues Zeitalters auch für die medizinische Diagnostik. 

Dr. med. Christian Pohlkamp
vom 30.09.2020
MLL Aktuell
In eigener Sache: Optimierung der Servicequalität

Es ist unsere Aufgabe, Ihnen im Münchner Leukämielabor (MLL) das aktuelle Repertoire der modernen Leukämiediagnostik anzubieten. Für eine optimale Diagnostik ist die Qualität der entnommenen Probe von großer Bedeutung, um verlässliche Untersuchungsergebnisse zu liefern und nötige Methoden auch noch im laufenden Workflow anzusetzen. Um für Sie als Einsender und die betroffenen Patienten ein optimales Ergebnis erzielen zu können, wollen wir hier einige wichtige Aspekte zu Entnahme und Versand von Blut- und Knochenmarkproben (sog. Prä-Analytik) erläutern.

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich für unsere MLL-News an und erhalten Sie interessante Informationen zu neuesten Erkenntnissen in der Leukämiediagnostik- und forschung.